BABOR FOUNDATION Die perfekte Basis für jeden Make-Up Look

Welche die beste Foundation für Sie ist und wie Sie am besten Foundation auftragen, um ein langanhaltendes und natürliches Ergebnis zu erzielen? Finden Sie es heraus!

Die Wahl der richtigen Foundation (engl. Grundierung) bildet eine wichtige Basis für den perfekten Make Up Look. Die leicht bis stark deckende Foundation sorgt für eine ebenmäßige Grundierung und einen makellosen Teint. Denn Rötungen, Pigmentflecken oder Unreinheiten können Sie mithilfe einer Foundation optisch verschwinden lassen. Mittlerweile können Sie aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Texturen wählen.

 

DIE GÄNGIGSTEN FOUNDATION TEXTUREN AUF EINEN BLICK:

 

  • Flüssig Foundation
  • Creme Foundation
  • Mattierende Foundation
  • Loser Mineralpuder
  • Kompaktpuder

 

BABOR FOUNDATION

PUDRIG, CREMIG ODER FLÜSSIG: WELCHE FOUNDATION PASST AM BESTEN ZU MEINEM HAUTTYP?

FLÜSSIG FOUNDATION

Der Allrounder für alle Hauttypen

Eine leicht bis mittelstark deckende Flüssig Foundation sorgt bei allen Hauttypen für eine natürliche Grundierung. Insbesondere eignet sich diese Foundation aber auch perfekt für trockene und reife Haut sowie für empfindliche Haut.

BABOR FLÜSSIG FOUNDATION

CREME FOUNDATION

Ideal für trockene Haut

Eine Creme Foundation ist die ideale Foundation für trockene Haut, da sie einen hohen Ölgehalt aufweist.

CREME FOUNDATION

PUDER FOUNDATION & MATTIERENDE FOUNDATION

Ideal für fettige und unreine Haut

Eine Puder Foundation eignet sich in erster Linie für alle Hautypen. Aufgrund ihrer mattierenden Eigenschaften eignet sich diese Foundation genauso wie eine mattierende Foundation aber auch besonders gut für fettige und unreine Haut.

PUDER FOUNDATION

FOUNDATION: WELCHE FARBE PASST AM BESTEN ZU MIR?

Für einen natürlichen Make Up Look ist es essentiell, dass Sie eine zu Ihrem Hautton passende Foundationfarbe verwenden. Je stärker die Farbe von Ihrem Hautton abweicht, desto unnatürlicher sieht das Make Up Ergebnis am Ende aus. Um die passende Farbnuance zu finden, empfehlen wir die Foundation bei Tageslicht direkt auf der Gesichtshaut zu Testen – am besten eignet sich hierfür eine Stelle am Übergang zum Hals. Testen Sie ruhig verschiedene Farben nebeneinander, um vergleichen zu können, welche Nuance am besten mit Ihrer Hautfarbe übereinstimmt. Verschmilzt die Farbe nahezu unsichtbar mit der Haut, haben Sie die beste Foundation für sich gefunden. Im Zweifel sollten Sie sich jedoch immer eher für die hellere Farbe entscheiden. Mehr Farbe können Sie nachträglich immer noch mithilfe von Rouge oder Bronzer ins Gesicht zaubern.

 

FOUNDATION AUFTRAGEN – SO GEHT’S!

Sie haben die passende Foundation für sich gefunden, dann kann es jetzt mit dem Schminken losgehen! Tragen Sie Ihre Foundation stets von der Gesichtsmitte nach außen auf, denn vergrößerte Poren und Rötungen befinden sich meist eher im Bereich rund um die Nase. Außerdem können Sie so am besten die Übergänge zum Haaransatz und dem Hals schminken. Zum Auftragen einer Foundation verwenden Sie am besten einen speziellen Foundation Pinsel oder einen sogenannten Make Up Blender, ein kleines Schwämmchen, mit welchem Sie vor allem Flüssig Foundation präzise auftragen können. Einige Profis schwören auch darauf, die Foundation mit den Fingern aufzutragen, da sich das Produkt durch die Wärme so optimal mit der Haut verbinden soll.

TIPP VOM PROFI: PRIMER VERWENDEN

"Verwenden Sie unter der Foundation einen Primer – für einen noch ebenmäßigeren Teint und einen besonders langanhaltenden Make Up Look. Abschließend sorgt ein mattierender Puder für noch mehr Halt und glänzende Stellen werden mattiert."

FOUNDATION AUFTRAGEN

TIPPS & TRICKS

1.) Foundation Pinsel, Schwamm oder doch die Finger?

Zum Auftragen der Foundation können Sie einen Foundation Pinsel, ein Make-Up Schwämmchen oder einfach Ihre Finger verwenden. Probieren Sie aus, womit Sie am besten zurechtkommen. Profitipp zum Auftragen von Flüssig Foundation oder Creme Foundation: Geben Sie die Foundation zunächst auf die Hand, sodass sie sich erwärmt und nachher leichter im Gesicht verteilen lässt.

2.) Foundation Pinsel & Co regelmäßig reinigen

Sie entscheiden, wie Sie Ihre Foundation am liebsten auftragen. Wenn Sie zu Pinsel oder Schwamm greifen, denken Sie daran die Make-Up-Utensilien regelmäßig zu reinigen. So können Sie Hautunreinheiten vermeiden und Ihre Beauty-Helfer bleiben Ihnen lange gut erhalten. Erfahren Sie hier, wie Sie Make Up Pinsel richtig reinigen.

3.) Bei Tageslicht schminken

Am besten schminken Sie sich bei Tageslicht, denn in natürlichem Licht fallen Flecken und unschöne Make-Up-Ränder schneller auf. Party am Abend und kein Tageslicht mehr in Sicht? Dann drehen Sie Ihr Gesicht beim Auftragen der Foundation unbedingt in Richtung Lichtquelle.

4.) Lieber mit weniger als zu viel Foundation starten

Tragen Sie zunächst lieber weniger als zu viel Foundation auf. Nachträglich können Sie immer noch punktuell mehr auftragen oder zu einem Concealer greifen. Sollte es doch einmal zu viel geworden sein, nehmen Sie die überschüssige Foundation behutsam mit einem Kosmetiktuch ab.

5.) Foundation von der Gesichtsmitte nach außen auftragen

Tragen Sie die Foundation stets von der Gesichtsmitte nach außen hin auf. Meist reicht es sogar aus, wenn Sie die Foundation nur dort auftragen, wo es wirklich notwendig ist. Häufig ist das die Haut in der T-Zone und an den Wangen, da diese Bereiche des Gesichts eher zu Unregelmäßigkeiten neigen. Vorteil dieser Technik ist auch, dass sich der Übergang von Gesicht zu Hals so einfacher und natürlicher schminken lässt.

6:) Legen Sie Wert auf Inhaltsstoffe und Qualität

Eine gute Foundation lässt sich leicht verteilen, setzt sich nicht in kleinen Fältchen ab und sorgt für ein langanhaltendes Ergebnis. Ideal eignen sich Foundations mit pflegenden Inhaltsstoffen. Ihre Haut wird es Ihnen danken!

7.) Im Sommer – Foundation mit Lichtschutzfaktor

Vor allem im Sommer sollte Ihre Foundation neben Pflegestoffen auch einen Lichtschutzfaktor enthalten. Verwenden Sie am besten eine Foundation mit SPF 50, die sich auch für unterwegs eignet, um den Make Up Look auffrischen und den Sonnenschutz aufrechterhalten zu können.

 

FOUNDATION VS MAKE UP: WORIN LIEGT DER UNTERSCHIED?

Flüssiges Make Up, Foundation oder doch Make Up Foundation? Sie fragen sich, ob Make Up nicht das gleiche ist wie eine Foundation? Kein Wunder, denn die beiden Wörter werden oftmals als Synonym verwendet. Allerdings bedeuten sie in ihrem Ursprung nicht dasselbe. Also was versteht man unter Foundation? Während Foundation das englische Wort für Grundierung und ein Bestandteil des gesamten Make Ups ist, bezeichnet der Sammelbegriff Make Up sämtliche Produkte, die zum Schminken des Gesichts verwendet werden. Dazu gehören beispielsweise Mascara, Concealer, Rouge und Lippenstift.

WANN FOUNDATION AUFTRAGEN?

ANWENDUNG STEP BY STEP

So integrieren Sie das Auftragen der Foundation am besten in Ihre Beautyroutine – für ein optimales und langanhaltendes Ergebnis!

1.) Gesichtspflege

Tragen Sie eine feuchtigkeitsspendende Pflege auf die gereinigte Gesichtshaut auf und lassen Sie diese gut einziehen bevor Sie eine Foundation verwenden. So sorgen Sie für ein ebenmäßiges Ergebnis und verhindern, dass sich die Foundation an trockenen Hautstellen unschön absetzt.

2.) Primer

Mithilfe eines Primers können Sie die Poren optisch verfeinern, Glanz auf der Haut mindern und dafür sorgen, dass das Make Up nachher länger hält.

3.) Foundation

Zeit die Grundierung für Ihr Make Up mit einer Foundation zu schaffen. Sie können diese mit einem Foundation Pinsel, Schwämmchen oder den Fingern auftragen – alles funktioniert. Mit Pinsel oder Schwamm erhalten Sie ein dezenteres Ergebnis.

4.) Concealer

Unreinheiten, Rötungen oder Augenringe können Sie jetzt punktuell mit einem Concealer abdecken. Denken Sie daran den Concealer im Anschluss gut zu verblenden.

5.) Fixierendes Puder

Abschließend können Sie mit einem transparenten Gesichtspuder Ihren fertigen Make Up Look fixieren und so für eine noch längere Haltbarkeit sorgen.

 

FOUNDATION ODER CONCEALER: WAS TRÄGT MAN ZUERST AUF?

Ein Concealer ist ein Abdeckstift, mit welchem sich dunkle Schatten unter den Augen sowie Pickel und Rötungen kaschieren lassen. Während man eine Foundation im gesamten Gesicht verteilt, trägt man einen Concealer nur punktuell auf betroffenen Stellen im Gesicht auf. Aber was trägt man zuerst auf? Als erstes wird die Foundation aufgetragen. Sie werden merken, häufig reicht das bereits aus, um Augenringe und kleinere Unreinheiten optisch verschwinden zu lassen. Sollten Sie nach dem Auftragen der Foundation immer noch das Bedürfnis haben, vereinzelte Unregelmäßigkeiten zu kaschieren, können Sie dies im Anschluss mit einem Concealer tun. Punktuell aufgetragen benötigen Sie nur noch sehr wenig von dem Abdeckstift.