Beauty-Wissen

Welchen Lichtschutzfaktor brauche ich für meinen Hauttyp?

von am 17. Juli 2020

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Deshalb ist Sonnencreme so wichtig: Bei der Strahlung von Sonnenlicht, das die Haut schädigen kann, unterscheidet man in UVA- und UVB-Strahlung. Während UVA-Strahlung die Entstehung von Pigmentflecken und Falten begünstigt, ist UVB-Strahlung verantwortlich für den Sonnenbrand. Deshalb sollte starke Sonneneinstrahlung gemieden und bei längeren Aufenthalten in der Sonne die Haut mit einer Sonnencreme geschützt werden. Der Lichtschutzfaktor spielt hierbei eine entscheidende Rolle. 

Hinweis: Nicht nur im Sommer, sondern auch beispielsweise beim Skifahren im Winter empfiehlt es sich eine Gesichtscreme mit UV-Schutz zu verwenden.

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Wie funktioniert der Lichtschutzfaktor?

Der auf Sonnenschutzprodukten abgebildete Lichtschutzfaktor (LSF), auch Sonnenschutzfaktor, oder engl. Sun Protection Factor (SPF) gibt an, wie stark die UVB-Lichtanteile gefiltert werden. So können Sie Ihre Eigenschutzzeit (wie lange Sie ohne Schutz in der Sonne sein können) durch einen SPF verlängern. 

Lichtschutzfaktor 50 – Wie lange kann ich damit in der Sonne liegen?

Mit einem SPF 50 beispielsweise vervielfachen Sie Ihre Eigenschutzzeit um das 50-fache. Beträgt Ihre Eigenschutzzeit etwa 10 Minuten, so können Sie dank Sonnenschutz nun theoretisch etwa 8 Stunden die Sonne genießen. Allerdings lässt die Sonnenschutzleistung aller Sonnencremes z.B. durch Abrieb, Schweiß etc. nach, weshalb Sie die ausgerechnete Schutzzeit nicht komplett ausreizen sollten. Durch erneutes Eincremen können Sie die Schutzzeit aufrechterhalten, jedoch nicht verlängern. Und keine Sorge: Sie können auch trotz Lichtschutzfaktor 50 braun werden – allerdings vermeiden Sie so Sonnenbrand und rote Haut!

Hinweis: Die Sonneneinstrahlung unterscheidet sich in verschiedenen Regionen. So ist der UV-Index in Ländern nahe dem Äquator viel intensiver als etwa in Mitteleuropa. Wählen Sie daher bei stärkerer UV-Strahlung unbedingt auch einen höheren Lichtschutzfaktor. Bei Erwachsenen liegt der empfohlene Wert mindestens bei LSF 30, bei Kindern empfiehlt sich sogar höchster Lichtschutzfaktor LSF 50+.

Lichtschutzfaktoren nach EU-Richtlinien:

LSF 6-10 | leicht 

LSF 15-25 | mittel

LSF 30 & 50 | hoch

LSF 50+ | sehr hoch

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Welcher Lichtschutzfaktor ist der Richtige für mich und meinen Hauttyp?

Wie lange und intensiv wir unsere Haut der Sonne aussetzen können und wie schutzbedürftig unser Hauttyp ist, hängt auch vom Hautton ab. Dank dem Melaningehalt der Haut – ein hauteigener Farbstoff – bleibt diese einen gewissen Zeitraum vor den negativen Auswirkungen der UV-Strahlung auf natürliche Weise geschützt. So können Sie anhand Ihres Hauttyps Ihre persönliche Eigenschutzzeit, sprich wie lange Sie ungeschützt in der Sonne verweilen können, bestimmen. Generell sollten wir uns darauf aber nicht verlassen, denn es gilt: Bei helleren Hauttönen ist das braunfärbende Pigment Melanin nur in einer geringen Menge vorhanden, sodass die Eigenschutzzeit entsprechend kurz ausfällt. Bei dunkleren Hauttypen hält der natürliche Eigenschutz dafür etwas länger vor. Helle Hauttypen also aufgepasst: Viel eincremen und mit einem hohen Lichtschutzfaktor dafür sorgen, dass Sonnenbrand keine Chance bekommt!

Diese Hauttypen brauchen bei Sonne besondere Aufmerksamkeit:

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Hauttyp 1

Keltischer Typ (hell-rötlich)

sehr helle Haut
Sommersprossen
helle Augen
rotblondes Haar
keine Bräunung
neigt sehr zu Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: max. 10 Minuten*

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Hauttyp 2

Nordischer Typ (hell)

helle Haut
helle Augen
helles Haar
langsame Bräunung
oft Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: max. 20 Minuten*

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Hauttyp 3

Mischtyp (mittel)

mittelhelle Haut
helle oder dunkle Augen
bräunliches Haar
langsame Bräunung
manchmal Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: max. 30 Minuten*

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Hauttyp 4

Mediterran (bräunlich)

bräunliche und wenig empfindliche Haut
dunkle Augen
dunkles Haar
schnelle und tiefe Bräunung
selten Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: max. 45 Minuten*

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Hauttyp 5

dunkel (braun)

dunkle, wenig empfindliche Haut
dunkle Augen
schwarzes Haar
selten Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: max. 60 Minuten*

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Hauttyp 6

schwarz (dunkelbraun)

sehr dunkle und wenig empfindliche Haut
dunkle Augen
schwarzes Haar
sehr selten Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: max. 90 Minuten*

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

*Hinweis: Die angegebenen Zeiten sind nur Schätzwerte, die nicht der individuellen Eigenschutzzeit entsprechen. Verlassen Sie sich nicht auf diese Angaben.

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

3 Mythen über Sonnenpflege

Hautpflege-Profi Elena Helfenbein erklärt, was dran ist.

1. WENN ICH NACHCREME, VERLÄNGERT SICH DIE WIRKZEIT! 

Falsch! Erneutes Auftragen der Creme verlängert den Schutz leider nicht, sondern kann den Schutz lediglich – zum Beispiel nach dem Schwimmen – aufrechterhalten.


2. SONNENCREME WIRKT SOFORT!

Richtig! Die in Sonnencreme enthaltenen UV-Filtersubstanzen schützen die Haut sofort nach dem Auftragen. Sie absorbieren, streuen oder reflektieren das UV-Licht. Aber: Damit man sich nicht ungeschützt der Sonne aussetzt, ist es wichtig, das Sonnenschutzmittel aufzutragen, bevor man hinausgeht.


3. DIE HAUT VERGISST NICHTS!

Richtig! Unsere Haut hat ein gutes Gedächtnis: Sie vergisst keinen Sonnenbrand, jeder einzelne erhöht das Risiko für frühzeitige Hautalterung und Hautkrebs. Das Tückische daran: Viele dieser Schäden sind erst nach Jahren zu erkennen.

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Mehr als ein cremiger Sonnenschirm:

DOCTOR BABOR PROTECT CELLULAR bietet umfassenden Schutz vor lichtbedingten Hautveränderungen. Denn: Wer die Haut richtig schützt, cremt sie schöner.

Lichtschutzfaktor | Der richtige Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp – BABOR

Die richtige Anwendung von Sonnencreme:


20 Minuten vor dem Sonnenbad eincremen

Cremen Sie sich 20 Minuten bevor Sie in die Sonne gehen mit Sonnencreme ein. Je länger Ihr Aufenthalt in der Sonne ist, desto höher sollten Sie den LSF wählen. Für den optimalen Schutz empfiehlt es sich 2 Mal nachzucremen.


Wasserfeste Sonnencreme beim Schwimmen & Sport

Wenn Sie schwimmen gehen oder Sport im Freien betreiben möchten, wählen Sie einen wasserfesten Sonnenschutz mit entsprechendem Lichtschutzfaktor. Nach dem Schwimmen oder Schwitzen muss dieser unbedingt erneuert werden. Das gilt auch für wasserfeste Sonnencreme. 


Viel hilft viel!

Verwenden Sie ausreichend Sonnencreme. Empfohlen werden ca. 3 EL zum Eincremen des gesamten Körpers eines Erwachsenen.


Verwenden Sie einen hohen Lichtschutzfaktor

Verwenden Sie einen hohen Lichtschutzfaktor – und davon lieber mehr als zu wenig! UVA- und UVB-Filter sowie ein Protect-Complex unterstützen das hauteigene Schutzsystem im Kampf gegen sonnenbedingte UV- und Zellschäden. Gleichzeitig schützt der Protect-Complex vor vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung und unterstützt den Regenerationsprozess nach dem Sonnenbad. Greifen wir an stark sonnigen Tagen also besser zu einer pflegenden Sonnencreme LSF 50 oder 30. Damit machen wir garantiert nichts falsch und wir nehmen unserer Haut gleichzeitig den Stress, gefährlichen UV-Strahlungen ausgesetzt zu sein.


Sonnenschutz unterm Make-Up auftragen

Wenn Sie länger in der Sonne verweilen möchten, tragen Sie Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor für Ihren Hauttyp unter Ihrem Make-Up auf. Möchten Sie nur kurz raus, so können Sie Ihre Haut auch mit einer getönten Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 20 eincremen.


Achten Sie besonders auf Gesicht, Hals & Dekolleté

Gesicht, Hals und Dekolleté gehören zu den empfindlicheren Stellen und benötigen besondere Aufmerksamkeit. Vor allem reifere Haut benötigt in der Sonne noch mehr Feuchtigkeit. Spezielle Anti-Aging Wirkstoffe in der Gesichtscreme mit LSF pflegen und schützen die Haut.

Quelle: Dr. Babor GmbH & Co. KG

weiterlesen

Allgemein

Anti-Aging Wirkstoffe

von am 14. Juli 2020

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Diese Wirkstoffe schützen am besten vor frühzeitiger Hautalterung & Falten

Anti-Aging Wirkstoffe

Anti-Aging Wirkstoffen wie Hyaluron, Retinol, Vitamin C und Fruchtsäure werden für eine glattere Haut und einen jugendlich strahlenderen Teint eingesetzt. Einige können unsere Haut vor freien Radikalen und schädlichen Einflüssen von außen schützen. Als Anti-Aging Experte kombiniert BABOR in seinen Laboren regelmäßig neue Anti-Aging Wirkstoffe und entwickelt so innovative Anti-Aging Wirkstoff-Komplexe, welche die luxuriösen Kosmetikprodukte effektiver machen.

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Retinol

Vitamin A: Anti-Aging Wirkstoff gegen Falten

Retinol ist chemisch gesehen ein Alkohol. Es kurbelt die Kollagenproduktion und Zellerneuerung der Haut an. Somit kann Retinol gegen Falten wirken. Bei BABOR wird kein reines Retinol in den Produkten eingesetzt. Wir setzen auf eine stabilere Form des Vitamin A, Retinyl Palmitate, um unsere Pflegeprodukte effektiver zu machen. 

Dieser Wirkstoff wird in unserer Complex C Cream (Gesichtscreme mit Retinol, bzw. Retinyl Palmitate), der Vitamin ACE Body Cream (Creme mit Retinol, bzw. Retinyl Palmitate, für den Körper) sowie in unseren Multi Vitamin Ampullen und unserem DOCTOR BABOR PRO Retinol Concentrate* eingesetzt. Diese Pflegeprodukte sind übrigens nicht nur für reife oder trockene Haut geeignet, sondern auch für Mischhaut. Müde Hautzellen werden angeregt und neue Zellen werden schneller gebildet. So wird die Haut widerstandsfähiger und das Hautbild verfeinert. 

*Unsere DOCTOR BABOR PRO Produkte erhalten Sie exklusiv bei Ihrer BABOR Kosmetikerin.

Vitamin C 

Anti-Aging Wirkstoff gegen freie Radikale

Vitamin C können wir auch über unsere Ernährung aufnehmen und damit der Haut von innen heraus etwas Gutes tun. Das Antioxidans bekämpft freie Radikale. In der Kosmetik schützt Vitamin C die Haut ebenfalls vor umweltbedingter Hautalterung und unterstützt sie beim Kollagenaufbau. Zudem kommt der Wirkstoff bei Altersflecken oder unreiner Haut zum Einsatz – für einen ebenmäßigen Teint und eine jugendliche Ausstrahlung.

Vitamin C wird zum Beispiel in unserer Detox Vitamin Cream, den Glow Booster Bi-Phase Ampullen, der Vitalizing Mask sowie unserem Enzyme Cleanser eingesetzt. Dank seiner antioxidativen Eigenschaften unterstützt der Anti-Aging Wirkstoff die Hauterneuerung und schützt vor Umweltbelastungen. Gestresste, müde wirkende Haut erhält ihre vitale Frische zurück. Die Hautoberfläche erscheint geglättet und der Hautton insgesamt rosiger. 

Vitamin E

Auch Vitamin E ist ein starker Radikalfänger und schützt die Haut äußerlich vor freien Radikalen und dadurch bedingter vorzeitiger Hautalterung.

Enthalten zum Beispiel in unserer Vitamin ACE Body Cream, unseren Multi Vitamin Ampullen, der Complex C Cream, unserer Detox Vitamin Cream und unserem Nail Treatment Oil.

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Hyaluron

Hyaluron bzw. Hyaluronsäure verbessert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und sorgt für mehr Elastizität – für ein glatteres Aussehen, ganz ohne Skalpell und plastische Chirurgie.

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Innovative BABOR Anti-Aging Wirkstoffe 

Zu den luxuriösesten und effektivsten Anti-Aging-Linien von BABOR gehören ReVersive, HSR & SeaCreation. In den Anti-Aging Produkten dieser Linien verwendet BABOR ganz besondere Anti-Aging Wirkstoffe. 

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Anti-Aging Wirkstoffe in ReVersive


Telovitin

Hierbei handelt es sich um einen Zellschutzkomplex. Er stabilisiert die Telomere (Endkappen der Chromosomen) und kann somit helfen, die Hautzellen länger vital zu halten. Zellen und Gewebe bleiben somit aktiver und die Haut bleibt länger vital. Zellfunktionen werden angeregt und die Versorgung der obersten Hautschicht unterstützt.

Epocyl

Dieser Anti-Aging Wirkstoff legt sich wie ein straffender Film auf die Haut und gleicht bereits nach 15 Minuten Falten und Unebenheiten aus. Ein Effekt, der über mehrere Stunden sichtbar bleibt. Zudem festigt er das Gewebe.

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Anti-Aging Wirkstoffe in HSR


Lupinus

Dieser spezielle Lupinenextrakt mildert Gravitationsfalten. Die Hautelastizität wird verbessert, das altersbedingt eingesunkene Gewebe wieder aufgefüllt und die Gesichtskonturen wirken re-definiert.

Anti-Aging Wirkstoffe | Hyaluron, Retinol & Co. schützen am besten vor Falten!

Anti-Aging Wirkstoffe in SeaCreation

BABOR Thermophilus

Der BABOR Thermophilus ist ein Mikroorganismus aus der Tiefsee. Er verfügt über eine besondere Stärke, sich vor negativen Umwelteinflüssen zu schützen. Der Extrakt aus dem Thermophilus vermag das gleiche für die Haut zu tun. Außerdem unterstützt er die Barrierefunktion und die Regeneration der Haut.

Anti-Aging Protein Glycocéane GP3

Dieser Wirkstoff aus den Tiefen des Südpolarmeeres regt den Kollagenaufbau an, verbessert die Wasserbindefähigkeit der Haut und mindert so Hauttrockenheit. Das Anti-Aging Protein sorgt für ein verfeinertes und glatteres Hautrelief. Zudem wird das Gewebe gefestigt und die Hauterneuerung beschleunigt. Das lässt Falten weniger deutlich erscheinen und Gesichtskonturen wirken definierter.

weiterlesen

Allgemein

Nicht rot werden – Couperose, Rosacea !

von am 9. Dezember 2019

Rosacea gehört zu den Hauterkrankungen, die deutlich die Lebensqualität verschlechtern. Die Betroffenen leiden oft psychisch unter der anhaltenden Gesichtsrötung.

Couperose ist eine genetisch bedingte Erweiterung der Gefäße. Anders als die entzündliche Hautkrankheit Rosacea, die von Dermatologen behandelt werden sollte. Meistens tritt Couperose in Verbindung mit einer eher trockenen, sehr empfindlichen Haut im Gesicht auf. Couperose beginnt mit einzelnen sichtbaren Äderchen. Oft kommt es, ähnlich wie bei Rosacea, auch zu dauerhaft sichtbaren, diffusen Rötungen und erweiterten Äderchen im Bereich der Nase, der Wangen und des Dekolletés. 

Die Ursache hierfür liegt in einer Schwäche der Gefäßwände und des Bindegewebes. Ist die Haut Temperaturschwankungen ausgesetzt, reguliert der Körper den Ausgleich, indem er zur Kühlung oder Erwärmung eine größere Menge Blut in die Adern fließen lässt. Dieser natürliche Vorgang kann bei labilen Gefäßen dazu führen, dass sich diese weiten und das bekannte Bild Couperose im Gesicht hervorrufen.

Man geht davon aus, dass bereits jede 3. Frau ab 30 durch eine genetisch bedingte oder erworbene Gefäßschwäche zu sichtbaren Rötungen neigt und Couperose so häufig als frühe Form von Rosacea auftritt.

Um unerwünschten Hautrötungen vorzubeugen gibt es mittlerweile ganze Pflegelinien, z.B. DOCTOR BABOR REFINE CELLULAR. Oft schießt uns allerdings die Röte ins Gesicht, wenn wir sie am wenigsten gebrauchen können – wir zeigen Ihnen, mit welchem Produkt Sie bei Couperose schnell Abhilfe schaffen können!

SOS-Beautyhelfer bei Couperose

Soforthilfe bei Couperose verschafft die Couperose Dual Solution von DOCTOR BABOR. Die Kombination aus Serum und Primer wurde speziell für Couperose entwickelt und enthält Pigmente, die Rötungen optisch sofort verschwinden lassen! Bei regelmäßiger Anwendung mildert das Produkt außerdem Hautrötungen und beugt ihnen vor.

Anwendung:

Verwenden Sie regelmäßig eine Couperose Creme, um Couperose bedingte Rötungen langfristig zu mildern (z.B. die Couperose Cream von DOCTOR BABOR). Anschließend wird die Couperose Dual Solution punktuell auf gerötete Stellen aufgetragen. Nach Bedarf kann zusätzlich ein leichtes Make-up verwendet werden. Tipp: Verwenden Sie nicht zu viel Rouge, sondern greifen Sie zu Concealer oder Camouflage Cream und einem hellen Puder, das die Rötungen ausgleicht!

Das tut Ihrer Haut bei Couperose gut!

Generell trägt eine gesunde Lebensweise zur Stärkung des Immunsystems bei und kann sich so positiv auf die Couperose auswirken. Dazu gehören neben der richtigen Hautpflege, eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und ein ausgeglichener Geist.

weiterlesen

Allgemein

Between The Sheets – Die neuen BABOR Masken mit Sofort-Effekt

von am 23. Mai 2017

Endlich gibt es die Sheet Masks auch bei BABOR

Die innovativen SKINOVAGE PX Sheet Masks aus hauchdünner Bio-Cellulose, getränkt mit hochdosierten Pflegestoffen, sind BABOR’s neuster Zuwachs. Drei Sheet Masks, die die Haut intensiv durchfeuchten und vitalisieren – sofort und nachhaltig.

 

Durch ihre extrem feine, innovative Faserstruktur aus fermentiertem, hochwertigem Kokos-Extrakt besitzt die Bio-Cellulose ein beeindruckendes Wasserbindevermögen und bietet der Haut einen unglaublichen 24h Feuchtigkeits-Depot-Effekt.

Der Teint erscheint praller, glatter und wundervoll baby-zart.

Cellulose Face Mask – Revitalizing

Die revitalisierende Bio-Cellulose Maske schenkt dem müden, fahlen Teint eine Extraportion Vitalität und Ausstrahlung.

Getränkt mit Hyaluronsäure, Limetten- und Schisandrabeeren-Extrakt reduziert die intensiv durchfeuchtende, glättende Sheet Mask aus innovativem Cellulosematerial die Faltentiefe und sorgt für einen jugendlich strahlenden Teint.

Cellulose Eye Mask – Hydrating

Die intensiv feuchtigkeitsspendende Bio-Cellulose Maske ist der perfekte Extra-Feuchtigkeitsboost für die müde, pflegebedürftige Augenpartie.

Angereichert mit Hamamelisextrakt, Algenextrakt, Weidenröschenextrakt, Portulakextrakt und Hyaluronsäure sorgt die durchfeuchtende, glättende Sheet Mask aus innovativem Cellulosematerial mit Hyaluronsäure und Kokosfruchtextrakt für eine glattere, strahlende Augenpartie.

Cellulose Face Mask – Hydrating

Die intensiv feuchtigkeitsspendende Bio-Cellulose Maske ist ein wahrer Feuchtigkeitskick für jede feuchtigkeitsarme, trockene und partiell raue Haut.

Getränkt mit Hamamelisextrakt, Algenextrakt, Weidenröschenextrakt, Portulakextrakt und Hyaluronsäure durchfeuchtet die Sheet Mask aus innovativem Cellulosematerial die Haut intensiv und wirkt glättend und ebnend. Für einen pralleren, frischen Teint.

So funktionieren die Sheet Masks

Die mit hochkonzentrierten Pflegestoffen getränkten Sheet Masken aus Bio-Cellulose haben eine Art Treibhauseffekt. Auf der Haut aufgelegt, hemmt der Stoff die Verdunstung der wasserbasierten Inhaltsstoffe, während gleichzeitig Wärme gespeichert wird. Die Poren öffnen sich und die Wirkstoffe können so tiefer in die Haut eindringen und sie intensiver pflegen.

So werden die Sheet Masks angewendet

Die Anwendung hört sich ganz einfach an: Abziehen, auflegen, fertig.  Allerdings sieht die Praxis etwas tricky aus. Denn die getränkten Masken sind ziemlich glitschig und nicht wirklich dazu gedacht sich weiter zu bewegen. Denn auch wenn sich die elastische, vorgeformte Maske wie eine zweite Haut anpasst, so kann sie doch schnell vom Gesicht rutschen.

Es empfiehlt sich daher, das Tuch aus der Verpackung zu nehmen, auf das Gesicht zu legen und die nächsten 15-20 Minuten nichts zu tun außer sich ein bisschen Ruhe zu gönnen. Und eventuell ein neues Selfie dem Instagram Account hinzuzufügen;).  Anschließend kann man das Tuch einfach abnehmen und das restliche Serum sanft einklopfen.

So viel können die Sheet Masks, aber….

Auch wenn der Name es uns glauben macht, diese neue Masken-Generation ersetzt weder unsere herkömmlichen Lieblings-Masken noch unsere tägliche Dosis Intensivpflege; vielmehr sind die Sheet Masks als kleiner Schönheitsbooster für Zwischendurch zu sehen.

Reich an Vitaminen, Amino acids und Mineralien sind sie ideal um dem Teint einen intensiven Feuchtigkeitsboost und mehr Ausstrahlung für besondere Gelegenheiten zu geben. Für den täglichen Gebrauch ist diese besonders luxuriöse Verwöhnprogramm jedoch recht kostspielig.

Worauf wartest Du noch… Get between the Sheets und genieße Deinen ganz besonderen Pflege-Diva-Moment.

weiterlesen

Allgemein | Couperose - Hautrötungen

Das neue Refine Cellular Couperose Serum

von am 4. April 2017

Erröten ist eben nicht gleich erröten!

Was geradezu verführerisch oder sexy wirkt, wenn es beim Flirten passiert, oder nach gesundem, frischen Teint nach einem Spaziergang an der frischen Luft aussieht, ist als Dauerzustand alles andere als erstrebenswert. Die Rede ist vom krankhaft gerötetem Teint, dem sogenannten Erscheinungsbild der Couperose oder Kupferrose, Rotfinne, Rosazea. Hierbei handelt es sich um eine anlagebedingte Gefäßerweiterung im Bereich des Gesichts, deren Auswirkungen die Betroffenen nach besten Möglichkeiten versuchen zu kaschieren und abzudecken.

Leider mit meist mäßigem Erfolg.

Zeigt sich die Couperose zu Beginn noch in From von feinen, rötlichen Äderchen oder kurzweiligem „Flush“ der Gesichtshaut, so verstärkt sich die Ausprägung deutlich sichtbarer bläulich-roter Äderchen, die meist am deutlichsten auf den Wangen und rund um die Nase durch die Haut schimmern, mit zunehmendem Alter nur.

Auch die Tatsache, dass dieses entzündliche Erscheinungsbild der Haut auf eine veranlagungsbedingte Bindegewebeschwäche zurück zu führen ist, ist dabei nur wenig tröstlich.

Solltest Du unter Couperose leiden, ist das kein Grund aufzugeben

Das neue Refine Cellular Couperose Serum verspricht Unterstützung.

Mit 2% Anti-Rötungskomplex im Serum mildert das schnell einziehende Intensivpflegeprodukt das Erscheinungsbild der Couperose sichtbar und unterstützt gleichzeitig die Gefäßelastizität. Hautrötungen erscheinen gemildert und der Teint wirkt sichtbar ebenmäßiger.

Die Anwendung ist dabei ganz einfach.

Das Couperose Serum wird morgens und abends nach der Reinigung partiell auf die geröteten, gefäßlabilen Gesichtspartien aufgetragen und eingearbeitet.

Im Anschluss kombinierst Du am besten die DOCTOR BABOR REFINE CELLULAR Couperose Cream dazu.

Neben der perfekten Pflege gibt es noch ein paar wertvolle Tipps, die Dir dabei helfen dem Erscheinungsbild der Couperose vorzubeugen oder es zumindest zu minimieren.

Auch wenn bzw. gerade weil Couperose anlagebedingt ist, sollte man versuchen, so rechtzeitig wie möglich vorbeugend dem Erscheinungsbild entgegen zu wirken. Vermeide dazu im Idealfall alles, was Gefäßveränderungen begünstigen kann, wie: Saunabesuche, Sonne, starke Temperaturschwankungen, Alkohol, Nikotin, scharfes Essen, Kaffee und schwarzen Tee. Auch übermäßige mechanische Beanspruchung, wie starke Peelings oder Bürstenmassage solltest Du Deiner Haut ersparen.

Unerlässlich bei Couperose sind Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor wie SPF 50.

Du siehst, Couperose ist kein Grund gleich rot zu werden.

Das Power-Duo Refine Cellular Couperose Serum und Cream ist die perfekte Pflegeunterstützung für Dich

weiterlesen